Abschied nehmen

GOODBYE SWITZERLAND

Meine letzten Tage in der Schweiz vergehen sehr schnell und ich musste mich schon von sehr vielen Menschen verabschieden. Auch wenn ich weiss, dass ich alle nach zehn Monaten wieder in die Arme schliessen kann, ist es sehr schwierig Abschied zu nehmen. Man lernt dadurch alles viel mehr zu schätzen als zuvor. Mir fällt auf wie gut ich es hier habe, wie viele tolle Freunde ich hier lasse und in was für einem tollen Umfeld ich aufwachsen darf:) Ich freue mich riesig auf dieses Abenteuer, aber habe grossen Respekt davor mein bisheriges Leben zu verlassen und zu gehen. 
Meine letzten Tage in der Schweiz verbringe ich in Zug mit meinen Freunden und Familie. In vier Tagen geht es los und so langsam begreife ich, was da auf mich zukommt. 
Heute skype ich noch einmal mit meiner Gastfamilie und wie unrealistisch es auch klingt, sehe ich sie in vier Tagen dann zum ersten Mal. 

--

Noch zwei Tage in der Schweiz und es ist noch so vieles zu tun.. Ich habe sehr viel los und treffe noch viele Freunde, bevor ich dann am Donnerstagmorgen früh zum Flughafen fahren werde. Heute habe ich meine zwei Koffer fast fertig gepackt.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

the truth about being back home

Update I First Week of School

1st American Christmas